Home
Coaching Inhalte
Philosophie
Werdegang
IT und Sprachen
Impressum
Disclaimer
Datenschutz

Im Bereich Automotive zählen Schaltpläne, Explosionszeichnungen von Produkten, Chassis Skizzen etc. zur Basis des daraus resultierenden technischen Bedarfs und Verkaufs.

 

Im Bereich Stahlsonderbau mit AutoCad, HiCad, SolidWorks etc. und Zeichnungen im 3D Format für z.B. Kläranlagen, Montagebereiche, Brauereien oder Behälterbau sind Normvorschriften und Fluchtwege einzuhalten wenn Sie Begehungen etc. anbieten möchten.

 

Aus diesen beiden sehr unterschiedlichen Branchen sehen Sie hier meine Aufgabenbereiche, die verdeutlichen, woher

und wie ich meine heutigen Fähigkeiten als Coach erworben habe:

 

 

seit 08.2011  Vertriebsleiterin, SIMO Blechverarbeitung GmbH, Epfendorf   www.simometall.de

                    - Führung des Vertriebsteams / Arbeitseinteilung / Mitarbeiterschulung

                    - Betreuung der Auszubildenden 

                    - technische Beratung erklärungsintensiver Produkte am Telefon und vor Ort

                    - Klärung/Machbarkeit/Umsetzung der Kundenanforderungen in Teamarbeit mit Konstruktion/Statik

                    - Klärung kaufmännischer und logistischer Fragen

                    - Prozessoptimierung / Standardisierung von Betriebsabläufen

                    - Projektmanagement / Terminüberwachung

                    - eigenverantwortlich projektbezogene Angebotserstellung, Kalkulation, Preis- Vergabe- und Vertrags-

                      verhandlungen in Abstimmung mit der Geschäftsführung

                    - Festlegen und Überwachen von Konditionen 

                    - Kontrolle der Auftrags- , Lieferungs- und Zahlungsvorgänge sowie Einhaltung der Kreditlimits

 

 

03.-06.2011   General Managerin, MHD Metallhandel Deutschland GmbH, Deißlingen

                     - Durchführung von Mitarbeiterschulungen 

                     - Durchführen von Prozessoptimierung

                     - Erstellen von Angeboten und Durchführen von Preisverhandlungen

                     - Anweisung von just in time Lieferungen

                     - Überwachen der Logistik

                     - Überwachen von Auftrags- , Lieferungs- und Zahlungsvorgängen

                     - Kontrolle des Zahlungsein- und ausgangs.

 

 

01.-02.2011    General Managerin, City Taxi GmbH, Rottweil

                     - Administration

                     - Fahrerdisposition

                     - Bedienen der Funkzentrale

                     - Erstellen der Belegabrechnungen

                 

2008 - 2010   sabbatical / Neuorientierung (zeitweise freiberuflich projektbezogen beratende Tätigkeiten)

 

Hella KGaA Hueck & Co. (Automobilzulieferkonzern, Lippstadt, NRW) www.hella.com:

 

2007 - 2008   Area Sales Managerin IAM & OEM

                    Türkei, Israel, Palästina, Syrien, Jordanien, Libanon, Ägypten, Südafrika

                    - Betreuung der Auszubildenden und neuer Vertriebsmitarbeiter

                    - technische Produktschulungen & Verkauf vor Ort während Geschäftsreisen 

                    - Beantwortung technischer, logistischer und kaufmännischer Fragen

                    - Projektbetreuung Key Accounts IAM, technische Projektbetreuung OEM

                    - Prozess- und Logistikbetreuung beim Kunden im SAP Umfeld


                                              

2005 - 2007   Area Sales Managerin IAM & OEM

                    Türkei, Israel, Palästina, Syrien, Jordanien, Libanon

                    - Betreuung der Auszubildenden und neuer Vertriebsmitarbeiter 

                    - technische Produktschulungen & Verkauf vor Ort während Geschäftsreisen 

                    - Ausbau OEM Geschäft und Erweiterung auf OES und SOE

                    - Entwicklung/Kontrolle von Bonussystemen, Auszahlungsveranlassungen

                    - Koordination und Definition von EDI Schnittstellen für Ford und MAN

 

                    

1998 - 2004   Area Sales Managerin IAM

                    Türkei, Israel, Palästina

                    - Betreuung der Auszubildenden und neuer Vertriebsmitarbeiter 

                    - technische Produktschulungen & Verkauf vor Ort während Geschäftsreisen  

                    - Aufbau OEM Türkei (BMC, Mercedes, MAN, Ford)

                    - SOP (Produktionsstart) Begleitung, Koordination der Erstproduktion

                    - Bereitstellung von Prototypmustern, technischen Zeichnungen, Bauartgenehmigungen

                    - Entwicklung von Strategien für Kundenbesuche, Messen, Reisen

                    - ABC-, Markt- und Wettbewerbsanalysen

                    - Festlegung von Sonderkonditionen und -rabatten

 


1992 - 1997   Senior Verkaufsberaterin IAM

                    Türkei, Israel

                    - Betreuung der Auszubildenden und neuer Vertriebsmitarbeiter 

                    - technische Produktschulungen & Verkauf vor Ort während Geschäftsreisen  

                    - technische Beratung

                    - Angebotserstellung und Preisverhandlungen

                    - Kosten- / Nutzenkalkulation

                    - Überwachen von Auftrags- , Lieferungs- und Zahlungsvorgängen


1989 - 1991   Junior Verkaufsberaterin IAM

                    Türkei, Israel, Zypern, Südafrika

                    - technische Beratung am Telefon

                    - Akkreditivabwicklung

                    - Reklamationsmanagement / Instruktionen zur Mängelbehebung

                    - Kontrolle von Kreditlimits und Zahlungseingängen

 

            
1986 - 1988   Junior Verkaufssachbearbeiterin IAM (Zubehörprodukte)

                    Südamerika

                    - Angebots- , Auftrags- und Lieferscheinerstellung (nach Vorgaben)

                    - Auftragsabwicklung

                    - Lieferungen in time / Engpaßware

                    - Veranlassen von Lieferungen konform Akkreditiven bzw. Importlizenzen

 

 

Erläuterung:

OEM = Original Equipment Manufacturer = Erstausrüster (z.B. BMW, Mercedes, Audi Herstellungswerke)

OES = Original Equipment Services = Vertragswerkstätten (der Erstausrüster)

IAM =  Independent Aftermarket = freier Teilemarkt wie z.B. Großhändler (z.B. A.T.U, Stahlgruber)

 

 

Weiterbildung:

                      

           2009   AEVO, AdA - Ausbildung der Ausbilder, IHK Bielefeld 

     seit 1991   nachgewiesene Ausbildertätigkeit

 

innerhalb Hella KGaA Hueck & Co.:

 

           2007    Data Warehouse update

           2006    Data Warehouse

           2005    training e-commerce TecDoc, TecCom

           2003    PDM (Produktdatenbank technische Zeichnungen, Bauartgenehmigungen)

           2000    SAP: Materialstamm, Kundenstamm, Auftragsabwicklung, Debitoren, Workflow

           1999    Access 2000

           1995    Word/Excel, Lotus Notes

           1988    technische Produktschulungen (mindestens ca. alle 2 Jahre)

           

           1986 - 1988 Spanisch (außerhalb der Arbeitszeit)  

 

  

 

Doris Krampe
info[at]dk65.de